Wie Virtual Reality Menschen bei Sehschwäche helfen kann

Wie Virtual Reality Menschen bei Sehschwäche helfen kann

Wie Virtual Reality Menschen bei Sehschwäche helfen kann

Virtual Reality hat nicht nur in industriellen und wissenschaftlichen Bereichen Anwendung gefunden, sondern wird auch im Alltag immer häufiger genutzt. Durch die NuEyes e2 kann sie auch Menschen, die durch eine Augenerkrankung einen starken Sehverlust erlitten haben, helfen den Alltag zu meistern.

Was ist Virtual Reality?

Virtual Reality, abgekürzt auch VR oder AR, ist unter verschiedenen Begriffen, wie z.B. 360-Grad-Video, immersives Video, kugelförmiges Video und erweiterte Realität bekannt. Es erlaubt Nutzern, sich mittels computeranimierter Technik in eine virtuelle Welt zu begeben.  Videos werden mit multidirektionalen Kameras aus allen Richtungen aufgenommen und mit einer Technik zusammengefügt, die als Video-Stitching bezeichnet wird.  Während Virtuelle Realität es Anwendern ermöglicht, vollständig in eine computeranimierte Umgebung einzutauchen, ermöglicht Augmented Reality eine Mischung aus virtueller Realität und der realen Welt.

Virtual-Reality-Systeme

Es gibt eine Vielzahl an Virtual- und Augmented-Reality-Systemen, die durch Zubehör wie Kopfhörer, Helme und weiteren Teilen erfahrbar gemacht werden. Einige mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets, sowie Computer verfügen ebenso mittlerweile über Virtual-Reality-Applikationen.

Eine wachsende Anzahl an VR-Apps sind kompatibel mit VoiceOver, TalkBack und anderen beliebten Bildschirmlesern, die die Gegenstände und Umwelt in Bildern und Videos mittels Alt Text vorlesen können. Einige Apps benutzen ihre eigenen auditiven Beschreibungen um Umgebungen zu interpretieren.

Wie ein Virtual Reality Gerät Menschen mit Sehbehinderung den Alltag erleichtern kann

Die NuEyes e2 ist eine Sehhilfe die auf einem Virtual Reality System basiert und mit modernster Technik ausgestattet ist. Durch das Virtual Reality System kann ein Sichtfeld von 101-Grad erreicht werden. Dank der HD-Auflösung wird ein klares Bild für den Anwender aufgezeigt. Die NuEyes e2 kann per Knopfdruck bis zu 18-mal vergrößert werden, Kontraste können verändert werden und Texte per Texterkennung (OCR) vorgelesen werden.

Mobilität und Orientierung für Menschen mit Sehbehinderung durch die NuEyes e2

Die NuEyes e2 ist eine mobile und tragbare Sehhilfe. Durch das Kopfband passt sich die NuEyes e2 Sehhilfe jeder Kopfform an und lässt sich somit überall aufsetzen und mitnehmen. Daher kann die NuEyes e2 unabhängig von Ort und Stelle den Anwender dort unterstützen, wo es am sinnvollsten ist. Während andere Hilfsmittel, wie Bildschirmlesegeräte, Vorlesesysteme, oder Kamerasysteme, oft stationär aufgebaut sind, erlaubt die NuEyes e2 Flexibilität und macht eine gewisse Unabhängigkeit möglich.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *